PostHeaderIcon Ethno-Ecke

Alte Kunst

Seit Jahrhunderten schufen die Meister in der ganzen Welt Gürtel und gewebte Bunden als Schmuckstück der Kleidung. Solche Schmuckstücke hatten eine besondere Bedeutung und ein Symbolik. Jedes Werk kann man „kleines Einundalles“ nennen. Die modernen Künstler erforschen die Muster des Brettchenwebens aus alten Zeiten, ob es möglich ist, sie zu rekonstruieren. Manchmal öffnet sich uns ein vollkommenes Meisterstück der antiken Kunst.

Man erwarb viele Techniken von antiken Meistern. Allerdings erforschen die modernen Künstler nicht nur die alten Exemplare, sondern schaffen auch neue Techniken des Brettchenwebens. Wir haben einige Muster aus den Museen kennen gelernt und sammelten eine Kollektion der Gürtel, die wir ständig erneuern. Wir laden alle ein, unsere Galerie zu besuchen.

   

Für die Kinder und Erwachsene, die ihre kreativen Fähigkeiten und die Beweglichkeit der Finger verbessern möchten, bieten wir in diesem Bereich die folgenden Kurse an: Puppenbasteln und Brettchenweben. Das Basteln und Weben bringt echte Freude und hilft beim Entdecken der kreativen Fähigkeiten.

Wir laden alle Interessenten unabhängig von Nationalität und Glauben ein.

1. Basteln der traditionellen Puppen

Das Basteln der Puppen gehört zu den interessantesten Seiten der russischen Tradition. Das ist eine sehr einfache Tätigkeit. In den alten Zeiten war die Bedeutung der Puppen vielfältig. Die meisten sind Glücksbringer und mit den wichtigen Lebensereignissen verbunden (Heirat, Geburt etc.)

2. Brettchenweben

Im ersten Anfängerkurs werden wir die Grundtechniken lernen.

    Anmeldung

 

     

 
Wer ist online
Wir haben 5 Gäste online